Das Stellenportal für neurodiverse Menschen und Arbeitgeber, die Effizienz neu definieren möchten

Neurodiversität

am Arbeitsplatz

 

Unternehmen, die auch in Zukunft bestehen wollen, müssen alle ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen nutzen, um die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens garantieren zu können.

Eine wertvolle Ressource für Unternehmen ist die Neurodiversität, die menschliche Vielfalt.

Neurodiverse Menschen verfügen über eine spezielle Wahrnehmung, und Eigenschaften wie Ehrlichkeit, Loyalität und Verlässlichkeit sind sehr stark ausgeprägt. Sie spüren meist schnell, wenn Gruppendynamiken nicht passen, sind imstande, sehr schnell Wissen zu erwerben und aus dem Stegreif abzurufen. Ausserdem arbeiten sie sehr engagiert und motiviert, mit hohem Qualitätsbewusstsein und großer Kreativität. Durch die andere Wahrnehmung der Aussenwelt erarbeiten sie nicht selten vollkommen neue Ideen und Konzepte.

Viele neurodiverse Menschen, z.B. aus dem Autismusspektrum, konzentrieren sich auf ein spezifisches Thema, womit sie sich so intensiv beschäftigen, dass sie zu Spezialexperten werden. In der Fachsprache spricht man bei Menschen im Autismusspektrum oder mit ADHS vom Hyperfokus, der aktiviert wird, wenn diese Menschen sich mit ihren Spezialinteressen beschäftigen dürfen.

Autisten erkennen Auffälligkeiten in Mustern viel schneller als andere, und können für Firmen in der Qualitätskontrolle von unschätzbarem Wert sein.

ADHS ist wie eine Ideenschmiede. Menschen mit ADHS sind oft äusserst kreativ und hochmotiviert ihrem Arbeitgeber eine hohe Leistung zu bringen. Was für den Künstler der Applaus ist, ist für neurodiverse Menschen die Wertschätzung ihrer Arbeit.

Eckhart von Hirschhausen, der gerade versucht unserer Gesellschaft das Thema ADHS näher zu bringen, bezeichnet dieses Phänomen wie folgt: »ADHS ist wie eine Suchmaschine im Dauerlauf, die ständig mehr Ergebnisse liefert, als man gerade braucht.« Nutzen sie doch diese Suchmaschine, sie werden nicht enttäuscht sein.

 

Neurodiverse Menschen sind Fachkräfte.

Stellen sie sich mal vor, sie finden einen neurodiversen Mitarbeiter, dessen besonderes Interesse sich mit Aufgaben in ihrer Firma verbinden lässt. Wenn sie ihm Wertschätzung entgegenbringen und ein angepasstes Arbeitsumfeld ermöglichen, dann können sie Effizienz neu definieren.

In einem für sie geeigneten Arbeitsumfeld können viele neurodiverse Menschen sich während der Arbeit sogar erholen. Denn durch die Beschäftigung mit ihren Spezialinteressen und das Aktivieren des Hyperfokus ohne Unterbrechung, können alltägliche Reize ausgeblendet werden und müssen dadurch auch nicht verarbeitet werden.

Eine Unternehmenskultur der menschlichen Vielfalt

 

 

 

 

Neurodiversität - eine Welt der Vielfalt

Neurodiversität beschreibt ein Konzept, in dem neurobiologische Unterschiede als Veranlagung respektiert werden (gemäß dem 2011 an der Syracuse University in New York gehaltenen National Symposium on Neurodiversity).

Menschen sind neurodivers.

ETH Zürich >>>

 

 

"Neurodiversität ist weder ein Systemfehler noch ein anderes Betriebssystem. Neurodiversität ist eine spezialisierte Hardware, die das passende Betriebssystem benötigt, um ihre Höchstleistung erbringen zu können."

Wir wollen, dass neurodiverse Menschen als Mitarbeiter in Unternehmen ihre Talente und Fähigkeiten zum Wohle des Unternehmens einbringen können, damit ein echter Nutzen für Menschen, Unternehmen und somit für unsere Gesellschaft entsteht.

Das ist unser Job.

Lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

 

Mögliche Stärken neurodiverser Menschen:

 

  • Intensive Wahrnehmung (Durch die hohe Detailwahrnehmung werden auch kleine Veränderungen erkannt
  • Vielfalt der Denkweisen
  • Große Ausdauer, gerade bei Tätigkeiten die andere als monoton empfinden
  • Offen, direkt und ehrlich
  • Gesetzmässigkeiten und eingefahrene Routinen werden erkannt
  • Weniger Vorurteile
  • Arbeit wird mit intrinsischer Motivation ausgeübt
  • Überaus grosses Fachwissen in den Spezialgebieten - "wandelndes Lexikon"
  • Ideenschmiede für aussergewöhnliche Lösungen